Freitag, 11. August 2017

GEWINNSPIEL

All you need is love!!!

Verliebt, verlobt, verheiratet. So ist es um mich geschehen. Am 17.6.17 habe ich meinen lieben Schatz Daniel, geheiratet.
Verliebt haben wir uns vor fünf Jahren und verlobt haben wir uns im letzten Sommer in Irland.
Daniel weiß wie sehr mir Irland am Herzen liegt und hat genau dort an meinem Lieblingsstrand Coumeenoole Beach mir den Antrag gemacht.

 
Es begann ein Jahr der Planung und Organisation. So manches Mal fragte ich mich wirklich was das alles mit Romantik, Liebe und trauter Zweisamkeit zu tun hatte. Aber gut ich wollte ein rauschendes Fest und habe es dank all der Lieben Menschen um uns herum bekommen!!!
Am 17.6.17 war es soweit!

 




Nach unserem unglaublichen tollen Tag, wurde noch ein wenig gearbeitet und dann ging es in die Flitterwochen nach Kroatien. Mein Mann musste mal ins Warme. Es war wunderschön dort und ich würde gerne noch einmal hin fahren.
Im Oktober geht es für eine Woche zurück nach Irland. Dieser Mann liebt mich wirklich. :-) Nicht, dass er nur mir zu Liebe immer wieder nach Irland reist, nein er lässt mich meine Bücherliebe leben und versucht mich immer wieder aufs neue zu motivieren ein zweites Buch zu schreiben.
Danke mein Schatz, ich liebe dich!


Unser Urlaub neigt sich nun zu Ende und ich möchte euch noch ein wenig auf meiner Liebeswelle mit reiten lassen. Von daher habe ich für euch dieses Gewinnspiel vorbereitet.


Was könnt ihr gewinnen?


* Einen Märchenprinz
* diverse Goodies ( Lesezeichen, Badeherzen)
* ein Notziheftchen
* ein Wunschbuch im Wert von 15Euro


Was müsst ihr tun um im Lostopf zu landen?


* Hinterlasst einen Kommentar, wer euer Märchenprinz bzw. Märchenprinzessin ist. Welcher Buchcharakter hat euer Herz zu flimmern gebracht und natürlich welches Buch ihr euch wünscht!
Ich sage nur James Fraser! :-) (Schottland Saga von Diana Gabaldon)
*Vielleicht gefällt euch ja meine Seite und ihr bleibt als Leser, das würde mich freuen ist aber kein Muss
*Ebenso würde ich mich über ein Like auf meiner FB Seite freuen, die findet ihr hier
(natürlich auch kein Muss), allerdings für ein Like und einen lieben Kommentar dort, erspielt ihr euch ein zweites Los :-)


*der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
*im Falle des Gewinns, seit ihr damit einverstanden, mir eure Adresse zu übermitteln, damit ich euch den Gewinn per Post zusenden kann, für verloren gegangene Sendungen gibt es keinen Ersatz


Ich drücke jedem einzelnen die Daumen und bin gespannt wer euch verzaubert hat. Gerne dürft ihr mir auch eure wahren Märchenprinzen oder Prinzessinnen verraten :-)


Das Gewinnspiel endet am Sonntag den 20.8.2017 um 15Uhr.
Viel Glück ☘☘☘

















Sonntag, 6. August 2017

In den Fängen des Bösen

In den Fängen des Bösen von André Wegmann

Autor: André Wegmann
Verlag: KLARANT
Veröffentlicht: Februar 2017
Seitenzahl: 177
Kauft das Buch: hier
Klappentext:

In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen.
Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen...
Meine Meinung:

Ich bin und bleibe ein großer Krimi und Thriller Fan.
Ein herzliches Dankeschön schicke ich von hier an die liebe Nadine Uzelino von Nannis Welt(FB).
Bei ihr habe ich diese Buch gewonnen und sozusagen das große Los gezogen, da es auch noch signiert ist.

Besucht Nadine doch mal hier: nanniswelt.blogspot.de

Das Buch hat mit seinem dramatischen, spannenden, intensiven Epilog einen grandiosen Beginn.Michael Jesko, ein Privatermittler mit Prinzipien wird von Jessicas Mutter engagiert, mehr über das Verschwinden ihrer Tochter herauszufinden, weil ihr Muttergefühl sie weiterhin glauben lässt, dass ihre Tochter nicht in der Nordsee ertrunken ist, sondern noch lebt.

Michael Jesko, wurde mir schnell sympathisch. Sein Fall erweist sich als sehr verzwickt, eigentlich möchte er das Ganze schnell beenden, da auch bei ihm die Zweifel Jessica könnte noch leben, überwiegen.

Letztendlich macht er doch weiter. Als Nebendarsteller treten noch Peter und Kimi auf. Die beiden gehören zu Jeskos Team und waren mir auch direkt sympathisch. Die Charaktere in diesem Buch sind gut, kurz und knapp beschrieben. Mir fiel es leicht einen Zugang zu den Protagonisten zu entwickeln.
Ich finde schon, dass dies eine Kunst des Autors ist, vor allem da das Buch mit seinen 177 Seiten, recht kurz ist und nicht viel Platz bietet für lange Umschreibungen.
Die Geschichte spielt an der Nordsee und auch das bringt der Autor gut rüber. Die Einwohner des Örtchens Grevensiel, sind glaube ich richtig authentisch getroffen. Die Spannung bleibt über das ganze Buch bestehen. Das Finale birgt durchaus seine Überraschung. Ein weiterer Pluspunkt, in meinem Augen. Als versierter Krimi Leser, rätselt man natürlich mit. Ich spinne gerne oft die Bücher, die ich lese, weiter. Überrascht mich dann ein Schluss, ist es einfach nur klasse. Auch hier ist das passiert, ich wäre nicht auf diese Variante des Ausgangs der Geschichte gekommen.
Wer gerne Krimis liest hat hier eine gut Lektüre vor sich, wer dann noch das Meer so liebt wie ich, findet auch den passenden Rahmen dazu.

Von mir gibt’s 5 von 5 Kleeblättern☘☘☘☘☘